Wer ist online?
Insgesamt sind 4 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 4 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 71 Benutzern am Do Nov 18, 2010 6:00 pm
Weitersagen!
Neueste Themen
»  Ist es normal, werfen mehr c-Wetten als 3-Bet?
Mi Jan 18, 2012 9:30 pm von sherlok11

» TIME-Management-Beratung? Wann ist es Zeit zu gehen?
Mi Jan 18, 2012 9:29 pm von sherlok11

»  Site-Empfehlungen?
Do Jan 12, 2012 9:22 am von sherlok11

» Warum bin ich nicht in der Lage, in Markt post?
Di Jan 10, 2012 7:45 pm von sherlok11

»  Ist es normal, werfen mehr c-Wetten als 3-Bet?
Di Jan 10, 2012 7:11 pm von sherlok11

» TIME-Management-Beratung? Wann ist es Zeit zu gehen?
Di Jan 10, 2012 7:10 pm von sherlok11

» Ist es möglich, diese Live-MTT EV weise zu schlagen?
Do Dez 15, 2011 3:11 pm von jan02681

» Adventskalender 2011 - Angebote und Schnäppchen
Di Dez 06, 2011 10:33 pm von medion

» Werden auch andere Länder haben einen Rand?
Fr Dez 02, 2011 10:16 am von albert12

» Facebook Login und "Like" Button
Mo Nov 14, 2011 12:55 am von medion

» Die Bull Pokerliga
Sa Nov 12, 2011 8:56 pm von medion

» Deutscher wird Poker-Weltmeister (stern.de)
Sa Nov 12, 2011 12:34 pm von medion

» PokerPioniere.com - Vorstellung
Do Sep 22, 2011 10:52 pm von Smarty

Schlüsselwörter

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Buy-in für Ligaspiele???

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von FatUncle am Do Apr 09, 2009 10:26 pm

Hallo Leute!

Innerhalb der leidigen Sitterdiskussionen hat Felix den Vorschlag eines Buy-ins für die Ligaspiele gemacht. Besonders empört hat mich dabei die Äußerung von Felix, dass man auf Leute, die nicht bereit wären das Buy-in von $1 zu entrichten, verzichten könnte.

Ich für meinen Teil lehne ein Buy-in für die Ligaspiele ab. Dabei kommt es mir gar nicht auf den Betrag an sich an, sondern darauf das ein auftretendes Problem durch die Buli "auf den Knochen" derer gelöst wird, die sich nichts zu Schulden haben kommen lassen. Warum soll ich bestraft werden, weil die Buli nicht in der Lage ist, ihre Regel durchzusetzen.

Was ist eure Meinung dazu? Sehe ich das zu eng? Wird aus der Buli ne Platinliga light?

Ich hoffe auf Antwort
Andreas (FatUncle)
avatar
FatUncle
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 6
Points : 11
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 54
Ort : Mühlhausen/Thür.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von medion am Do Apr 09, 2009 11:02 pm

@fatuncle

natürlich ist die sitterfrage ne leidige geschichte ... und ich finde auch, dass dies nicht mit einführung eines buyins gelöst werden sollte Sad ... die buli fing als freeroll liga an und sollte es auch bleiben ...

wer bereit ist, nen buyin zu zahlen und dementsprechend dadurch auch die möglichkeit hat, größere gewinne einzufahren, der sollte halt die platinliga spielen ... dies mache ich ja z.b. auch mit der "kleinen" platin Wink

und das prob der sitter, wenn es denn ein so großes ist, muss anders gelöst werden! ... und wenn es nun mal nen sitterregelung gibt, dann muss sie auch eingehalten werden ... und wenn dies für felix und sein team mehraufwand bedeutet, dann sollte der auch betrieben werden ... sonst kann man die regelung auch abschaffen Sad

soviel von mir dazu Wink

greetz medion

_________________
1. Platz in der 1er Platin 2009 (1. Saison)
3. Platz in der 6er Platin 2011 (10. Saison)
2. Platz in der 2. Pokerbuli 2011 (13. Saison)

avatar
medion
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1225
Points : 1855
Anmeldedatum : 07.08.08
Alter : 45
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.poker-stammtisch.de

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von MrBenti am Do Apr 09, 2009 11:46 pm

Ich bin auch gegen ein Buy in. Sind wir mal ehrlich, es mag zwar eine Filterung stattfinden, aber wenn ich mitbekomme, auch selbst, wie auf viele Mails reagiert wird, habe ich Zweifel über die Bearbeitung.

Falls ich falsch liegen sollte OK, aber ein ungutes Gefühl bleibt.

Ich denke, Felix hat dafür zu wenig Zeit und er ist mit vielen anderen Dingen zu beschäftigt.
avatar
MrBenti
Straight
Straight

Anzahl der Beiträge : 491
Points : 780
Anmeldedatum : 06.02.09
Alter : 59
Ort : Schwalmtal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von Airfux am Fr Apr 10, 2009 2:11 pm

Guten morgen,

na dann schreibe ich auch mal was dazu und wie ich das sehe.
Meine Einstellung zu der Sache habe ich ja schon im Buli-Forum geschrieben gehabt, aber es gibt eine Kleinigkeit, welche mich bei der Diskussion stört.

Wir sollten doch mal alle bedenken, dass diese Liga rein auf Freerolls basiert, das heißt, es wird ein Service geboten, wofür keiner was zahlen muss. Aber wenn ich lese, wie massiv hier gegen die Art und Weise von Felix vorgegangen wird, muss ich mich wirklich fragen, wo ist hier eigentlich die Dankbarkeit ihm gegenüber, dafür, dass er uns das zur Verfügung stellt. Mittlerweile bin ich der Meinung, dass er einfach diese Regel abschaffen sollte und somit ein Problem weniger hat. Ich wiederhole mich nur ungern, aber wer ein Problem mit Sitter hat, der hat ein Problem mit seiner eigenen Spielstärke. Wenn diejenigen sich nur mit halb soviel Energie dafür stark machen würden, dass sie versuchen anständig zu pokern, so hätten wir kein Problem.

Ein BuyIn für die Ligen ist aus meiner Sicht überlegenswert, aber wird das Problem nicht lösen, denn auch da habe ich meine Meinung zu.
Wenn ich für etwas bezahle, dann kann mir keiner vorschreiben, wie ich zu pokern habe.

PS: ich weiß ja nicht, ob es euch aufgefallen ist, aber in den Teamliga-Regeln ist diese Regelung der Sitter nicht enthalten....

Grüße und frohe Ostern
Sascha
avatar
Airfux
Straight
Straight

Anzahl der Beiträge : 296
Points : 422
Anmeldedatum : 30.03.09
Alter : 44
Ort : Jägermeister

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von P41N69 am Fr Apr 10, 2009 2:22 pm

Hi Leutz,                                                                                                                             war zu faul hier auch nochmal extra was dazu zu schreiben und hab mal meinen post aus der Buli hier einfach mal rotzfrech reinkopiert:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             Ich bin auch prinzipiell gegen einen Buy in. Es würde zwar die Sitter abschrecken, aber sicherlich auch viele, die nach einem vernünftigen Einstieg ins Onlinepoker suchen. 
Als ich hier mit dem Start der Buli angefangen habe, wusste ich nicht mal, daß es hier an den Spieltagen Geldgewinne gibt, geschweige denn hatte ich eine Ahnung davon, was eine Bankroll ist. Hätte es damals auch nur einen buy in von 1$ gekostet, wäre eine Teilnahme für mich ausgeschlossen gewesen, da ich nach dem Grundsatz verfahre niemals eigenes Geld für meine Pokeraktivitäten einzuzahlen.
Es wäre schade, wenn das tollste Argument um der Buli zu joinen, nämlich sich kostenlos mit guten Spielern in einer Liga zu messen, abgeschafft würde.

Einzige Möglichkeit gegen die Sitter ist meiner Meinung nach, einfach härtere Strafen für das Sitten auszusprechen. Wiederholtes Sitten gelbe Karte, erneuter Verstoß = Sperre bis Ende der Saison plus Zwangsabstieg. Da der automatische Filter leider nur unzureichend funktioniert, müssten diese Leute eben auch manuell ausgefiltert werden. Dazu müssten ja schon die Aussagen der Leute reichen, die mit den betroffenen Sittern längere Zeit an einem Tisch gesessen haben.

Gruss Andreas
avatar
P41N69
Straight
Straight

Anzahl der Beiträge : 312
Points : 460
Anmeldedatum : 24.03.09
Alter : 48
Ort : Gelnhausen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von Airfux am Fr Apr 10, 2009 2:40 pm

P41N69 schrieb:

Einzige Möglichkeit gegen die Sitter ist meiner Meinung nach, einfach härtere Strafen für das Sitten auszusprechen. Wiederholtes Sitten gelbe Karte, erneuter Verstoß = Sperre bis Ende der Saison plus Zwangsabstieg. Da der automatische Filter leider nur unzureichend funktioniert, müssten diese Leute eben auch manuell ausgefiltert werden. Dazu müssten ja schon die Aussagen der Leute reichen, die mit den betroffenen Sittern längere Zeit an einem Tisch gesessen haben.

Gruss Andreas

Hallo Andreas,
genau aus dem Grund, dass dieser Filter nicht funktioniert, kann man keine 100% Gewährleistung geben, dass alle Sitter unter den gleichen Bedingungen rausgefiltert werden. Somit ist dieser Filter sinnlos. Eine manuelle Rausfilterung auf Grund von Aussagen dritter wird daruaf hinauslaufen, dass es Endlosdiskussionen gibt, und im Zweifel immmer für den Angeklagten ausfallen muss. Eine Aussage von den paar Leuten, die sich an der öffentlichen Diskussion beteiligen wird da nicht hinreichen.
Überleg mal, wie viele in den ligen spielen und wieviel davon an Diskussioenen teilnehmen. Das ist nur ein minimaler %-Satz und von daher nicht wirklich aussagekräftig. Hinzu kommt, das der eine den anderen vielleicht nicht mag und von daher jede Chance nutzt um ihm eins auszuwischen und einfach mal behaupten wird, dass derjenige ein Sitter war. Und genau dieser Angeklagte kümmert sich einen Dreck um die öffentliche Diskussion und wird einfach mal bestraft und er weiß nicht wofür... wo soll das hinführen???
Ich tendiere wirklich zu der Meinung, lasst doch die Sitter zu und jeder wird dadurch gleichbehandelt.

Grüße
avatar
Airfux
Straight
Straight

Anzahl der Beiträge : 296
Points : 422
Anmeldedatum : 30.03.09
Alter : 44
Ort : Jägermeister

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von P41N69 am Fr Apr 10, 2009 2:50 pm

Hi Airfux,                                                                                                   zur manuellen Ausfilterung: die Aussage von einem kann natürlich nicht ausreichen, da müssten schon wenigstens zwei weitere das Dauersitten bezeugen können. Wurde ein Spieler dann aufgrund dieser Aussagen verwarnt, kann er ja an den nächsten Spieltagen gezielter (evtl. von Felix) überwacht werden.                                Dazu, daß jemand nicht ins Forum schaut, kann ich nur sagen selbst dran schuld. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.                                                                  Gruss
avatar
P41N69
Straight
Straight

Anzahl der Beiträge : 312
Points : 460
Anmeldedatum : 24.03.09
Alter : 48
Ort : Gelnhausen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von FatUncle am Fr Apr 10, 2009 3:04 pm

Airfux schrieb:

... Aber wenn ich lese, wie massiv hier gegen die Art und Weise von Felix vorgegangen wird, muss ich mich wirklich fragen, wo ist hier eigentlich die Dankbarkeit ihm gegenüber, dafür, dass er uns das zur Verfügung stellt...

Hi Airfuxx

Du hast schon recht. Der Ton macht die Musik. Was sich Felix da teilweise gefallen lassen muß, ist schon grenzwertig. Und damit hier auch kein falscher Eindruck entsteht: Ich finde es Klasse was er da mit der Buli auf die Beine gestellt hat.

Allerdings sollten wir aber auch nicht vergessen, dass der gute Mann da seine Arbeit macht. Da bekommt er Geld für. Nicht von uns, aber ganz sicher von Betsson oder Ongame. Ich bin ja auch keinem Polizisten auf der Straße besonders dankbar, obwohl er für meine Sicherheit sorgt und von mir dafür nicht (direkt) bezahlt wird.
avatar
FatUncle
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 6
Points : 11
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 54
Ort : Mühlhausen/Thür.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von Kueppy am Fr Apr 10, 2009 5:12 pm

Ich denke auch, entweder werden Nägel mit Köpfen gemacht und die Sitter letztendlich aus der Liga geworfen (Vorschläge zur Realisierung gibt es genug) oder wir schaffen die Regel ab und die Sitter sollen sich als Sieger fühlen.

Ich verstehe eh nicht was sie damit erreichen wollen.
avatar
Kueppy
Fullhouse
Fullhouse

Anzahl der Beiträge : 744
Points : 1202
Anmeldedatum : 07.02.09
Alter : 49
Ort : Müllheim

Benutzerprofil anzeigen http://poker-als-hobby.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von Gast am Sa Apr 11, 2009 9:46 am

Um auf die ausgangsfrage zurückzukommen:

kein buyin. aus grundsätzlichen erwägungen und weil ich keine "belohnung" für sitter will.
die können extrem schnell noch in dieser saison in einer gemeinschaftsanstregung rausgesucht und in die unterste liga geschossen werden. da können sie sich dann gerne wieder hochsitten ;-)

felix hat nen arsch voll arbeit und braucht auch in dem punkt unterstützung. angeboten wurde sie ihm. ob er sie annimmt muss er entscheiden.
ansonsten seh ich sie, die sitter, nicht als bedrohung an, sondern nur als ärgerniss. ist ein spieler weniger, dessen stack ich greifen kann Mad
in diesem sinne
mega

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von Kueppy am Sa Apr 11, 2009 12:14 pm

Stimme Mega voll zu. Ich währe auch dabei dem Sittertum den Kampf anzusagen. Und wenn es nur deswegen ist weil mir die Diskussion langsam auf den Sack geht. Twisted Evil
avatar
Kueppy
Fullhouse
Fullhouse

Anzahl der Beiträge : 744
Points : 1202
Anmeldedatum : 07.02.09
Alter : 49
Ort : Müllheim

Benutzerprofil anzeigen http://poker-als-hobby.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von salomo08 am Sa Apr 11, 2009 7:20 pm

Hallo Pokerfreunde,
meiner Meinung nach sollte man schon ein kleines Buy In erheben zumindest in der 1. und 2. Pokerbuli. Für Einsteiger könnte man ja die Regionalligen und die 3. Pokerbuli ohne Buy In spielen. Es gibt ja praktisch kein Hobby in einem Verein das einfach gratis und ohne Kosten ist. Es währe also für jeden Möglich für sein Hobby pro Woche 1$ zu bezahlen. Da das Geld ja in die Auszahlung gelangt wird das Spiel intressanter und viele Spieler würden sich auch mehr anstrengen um auch einmal in die Preisränge zu kommen. Für mich gibt es überhaupt kein Sitter Problem weil Sitter ja nie in die Geldränge kommen. Wenn die Freude haben ein paar Rangpunkte durch nichtspielen zu erhalten dann viel Glück. Abgesehen davon gibt es ja eine einfachere und bessere Art um zu Rangpunkte zu kommen indem man alles einfach foldet ausser AA oder KK. Oder wollt ihr dann supertide Spieler zwingen Chips zu setzen mit Karten die sie nicht Spielen wollen? Ich spreche aber von Sittern die während längerer Zeit nicht mitspielen, nicht von Spielern die gar nicht anwesend sind während des ganzen Turniers. Im Casino werden angemeldete Spieler die das Buy In bezahlt haben und nicht
kommen nach einer Stunde vom Tisch genommen. Während der ersten Stunde werden ihm einfach die Blinds weggenommen. Gruss Hans Peter

salomo08
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 23
Points : 31
Anmeldedatum : 29.03.09
Ort : St. Gallen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von -Lebenslust- am So Apr 12, 2009 12:01 pm

FatUncle schrieb:



Allerdings sollten wir aber auch nicht vergessen, dass der gute Mann da seine Arbeit macht. Da bekommt er Geld für. Nicht von uns, aber ganz sicher von Betsson oder Ongame. Ich bin ja auch keinem Polizisten auf der Straße besonders dankbar, obwohl er für meine Sicherheit sorgt und von mir dafür nicht (direkt) bezahlt wird.


Öhmmm .... wie kommst Du denn auf so einen Unsinn?? ... Betsson ist Sponsor, aber Felix bekommt mit Sicherheit kein Geld von denen und Ongame ist lediglich ein Netzwerk, auf der die Plattform Betsson betrieben wird.

tztztztzt ... auf wat die Leute alles kommen ... lol
avatar
-Lebenslust-
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 14
Points : 15
Anmeldedatum : 06.02.09
Ort : Pulheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von -Lebenslust- am So Apr 12, 2009 12:12 pm

salomo08 schrieb:Hallo Pokerfreunde,
meiner Meinung nach sollte man schon ein kleines Buy In erheben zumindest in der 1. und 2. Pokerbuli. Für Einsteiger könnte man ja die Regionalligen und die 3. Pokerbuli ohne Buy In spielen. Es gibt ja praktisch kein Hobby in einem Verein das einfach gratis und ohne Kosten ist. Es währe also für jeden Möglich für sein Hobby pro Woche 1$ zu bezahlen. Da das Geld ja in die Auszahlung gelangt wird das Spiel intressanter und viele Spieler würden sich auch mehr anstrengen um auch einmal in die Preisränge zu kommen. Für mich gibt es überhaupt kein Sitter Problem weil Sitter ja nie in die Geldränge kommen. Wenn die Freude haben ein paar Rangpunkte durch nichtspielen zu erhalten dann viel Glück. Abgesehen davon gibt es ja eine einfachere und bessere Art um zu Rangpunkte zu kommen indem man alles einfach foldet ausser AA oder KK. Oder wollt ihr dann supertide Spieler zwingen Chips zu setzen mit Karten die sie nicht Spielen wollen? Ich spreche aber von Sittern die während längerer Zeit nicht mitspielen, nicht von Spielern die gar nicht anwesend sind während des ganzen Turniers. Im Casino werden angemeldete Spieler die das Buy In bezahlt haben und nicht
kommen nach einer Stunde vom Tisch genommen. Während der ersten Stunde werden ihm einfach die Blinds weggenommen. Gruss Hans Peter


Hallo Hans-Peter,

dass unterschreibe ich voll!! ... Warum wollten alle, die sich jetzt beschwerden nicht, dass nach einer halben Stunde die Sitter kompl. rausgestrichen werden? Aus Angst man kommt mal zu spät zum Spiel? Dafür gibt es Streichergbnisse!! Ich denke, diese Regelung dahingehend zu ändern ist einfachste Möglichkeit und dann hört endlich das Jammern auf.

Langsam aber sicher geht sogar mir das aufn Keks. Jedesmal wenn man ins Forum der BuLi geht, liest man nur warum dies nicht, warum das nicht.

Ich verstehe das Alles nicht mehr.

Eure Marion
avatar
-Lebenslust-
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 14
Points : 15
Anmeldedatum : 06.02.09
Ort : Pulheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von FatUncle am So Apr 12, 2009 1:38 pm

-Lebenslust- schrieb:
Öhmmm .... wie kommst Du denn auf so einen Unsinn?? ... Betsson ist Sponsor, aber Felix bekommt mit Sicherheit kein Geld von denen und Ongame ist lediglich ein Netzwerk, auf der die Plattform Betsson betrieben wird.

tztztztzt ... auf wat die Leute alles kommen ... lol

Wieso Unsinn? Zu glauben, dass Felix das alles für Lau macht, ist schon reichlich naiv.

Als ich mich letztens über eine Ankündigung im Chat zur Platinliga (es war die dritte innerhalb von 15 min) lustig gemacht habe, sagte Felix :" Hey Mann, das ist meine Arbeit. Dafür bekomme ich Geld ...unter anderem dafür." (aus dem Gedächtnis zitiert, unter Umständen nicht wörtlich).

Es ist doch auch vollkommen in Ordnung. Wer gute Arbeit leistet soll auch gutes Geld verdienen.
avatar
FatUncle
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 6
Points : 11
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 54
Ort : Mühlhausen/Thür.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von -Lebenslust- am So Apr 12, 2009 1:47 pm

FatUncle schrieb:

Wieso Unsinn? Zu glauben, dass Felix das alles für Lau macht, ist schon reichlich naiv.

Als ich mich letztens über eine Ankündigung im Chat zur Platinliga (es war die dritte innerhalb von 15 min) lustig gemacht habe, sagte Felix :" Hey Mann, das ist meine Arbeit. Dafür bekomme ich Geld ...unter anderem dafür." (aus dem Gedächtnis zitiert, unter Umständen nicht wörtlich).

Es ist doch auch vollkommen in Ordnung. Wer gute Arbeit leistet soll auch gutes Geld verdienen.

Süss Wink ... ich habe das auf Betsson und Ongame bezogen .... lol
avatar
-Lebenslust-
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 14
Points : 15
Anmeldedatum : 06.02.09
Ort : Pulheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von medion am So Apr 12, 2009 1:49 pm

FatUncle schrieb:
Es ist doch auch vollkommen in Ordnung. Wer gute Arbeit leistet soll auch gutes Geld verdienen.

stimmt .. das unterschreibe ich voll und ganz Smile

und natürlich verdient felix an der buli, platin und zukünftigen teamliga geld ... nicht umsonst sind wir alle bei betsson über die buli getrackt ... also bekommt felix prozentual etwas vom rake- und fee-kuchen ab ... ist ja auch ok so Wink

greetz medion

_________________
1. Platz in der 1er Platin 2009 (1. Saison)
3. Platz in der 6er Platin 2011 (10. Saison)
2. Platz in der 2. Pokerbuli 2011 (13. Saison)

avatar
medion
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 1225
Points : 1855
Anmeldedatum : 07.08.08
Alter : 45
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.poker-stammtisch.de

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von -Lebenslust- am So Apr 12, 2009 1:54 pm

Genau Medi ... Jedem sein Geschäft, seinen Job oder wo auch immer man Geld mit verdient ...

Es soll ja sogar Leute geben, die mit Pokern Geld verdienen. Beneidenswert, gelle Very Happy
avatar
-Lebenslust-
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 14
Points : 15
Anmeldedatum : 06.02.09
Ort : Pulheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von schaeng am So Apr 12, 2009 5:02 pm

Die meisten Sitter setzen nicht immer aus sondern dann wenn sie nicht können.Deswegen haben sie einen großen Vorteil auf alle anderen fairen Spieler die nicht alle Spieltage in Angriff nehmen können.
Fakt?
Da bei einem nicht funktionerenden Überprüfungssystem die Möglichkeit besteht damit durchzukommen und es ohne Konsequenzen bleibt wäre es dumm von jedem der sich an de Regeln hält.
Fakt?
Falls sich an den Regeln/kontrollmehanismen nix ändert wird es zu immer mehr Sittern führen.Denn:Abstieg oder unfair spielen? Fragt mal in Cottbus nach->Handlungsbedarf
Da aber immer mal was passieren kann,kann man Spieler nicht voreilig sperren. Wie oft darf ein BULI-Speler während einer Saison persönliches Pech haben? (OK, bei zu viel Pech sollte man evtl sowieso nicht mehr pokern. )
1$: das würde nix ändern. Diejenigen die für Punkte und nicht ausversehen aussetzen bezahlen bestimmt auch den 1$ wenn die ersitteten Punkte zum Klassnerhalt/Saisonfinale/Top10 reichen.
Am sinnvollsten scheint wirklich eine Sitterjagd bei der es dann bestimmt auch unschuldige Opfer gbt.
Oder man denkt endlich mal über ein besseres Punktsystem nach Twisted Evil

schaeng
Set
Set

Anzahl der Beiträge : 221
Points : 337
Anmeldedatum : 06.02.09
Ort : bensberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von XvoraX am Mo Apr 13, 2009 11:11 am

Also jetzt ich mal. Sitter scheinen ja ganze Foren zu füllen. Keine Ahnung warum das so ist. Aber der Mensch ist halt so wenn es nicht läuft braucht man ne Schuldigen. Die Gattung Sitter ist gefunden. Toll.Was macht eigentlich ein Sitter (nichts oder). Woran erkennt man einen Sitter, ah am Wort Away. Was würde passieren wenn die Software nicht mehr Away unter die betreffenden schriebe?

Wir hätten wahrscheinlich andere Forumsthreads z.b Spieler ABC hat im Ersten Blindlevel mit 72o mein Raise mit AI beantwortet und auf dem River getroffen, der gehört doch gesperrt:

So und das war von meiner Seite das Letzte was ich dazu geschrieben habe.

Und bitte kein Buy in in der Buli das würde wenn ich sehe wer Buy in Ligen spielt der Tod der Buli. Und ehrlich ich spiele gern gegen einen riesigen Pool
sehr guter Spieler. Kenne keine vergleichbare Liga die so super ist.

Volkmar

Volkmar
avatar
XvoraX
Set
Set

Anzahl der Beiträge : 113
Points : 130
Anmeldedatum : 06.02.09
Alter : 56
Ort : Berlin.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von schaeng am Mo Apr 13, 2009 12:27 pm

Liest du auch vor'm antworten?
Im Normalfall stören Sitter in Turnieren mit begrenzter Teilnehmerzahl,da sie den Spielwilligen freie Plätze nehmen.
Hier bekommt ein Sitter ungefähr so viele Punkte wie normale Spieler im Durchschnitt.--->Extremgamler nicht.
Hätte ich letzten Sonntag erfolgreich ausgesetzt hätte ich weniger Abstiegssorgen.
Außerdem können mehrere Sitter an einem Tisch strategische Vorteile/Nachteile für spielende Spieler darstellen.
Z.B.: seat1-8 away du seat9 ich seat 10. Was Extrem, aber es soll ja klar zu sehen sein.
Wer immer länger als die Sitter drin leibt hat keine Ahnung vom Poker! affraid

schaeng
Set
Set

Anzahl der Beiträge : 221
Points : 337
Anmeldedatum : 06.02.09
Ort : bensberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von Kueppy am Mo Apr 13, 2009 2:23 pm

Volkmar,

es ist schon richtig das die Diskussion nervt. Aber es nervt auch die Tatsache das eine Regel nicht umgesetzt wird. Dann soll Felix doch wenigstens die Regel abschaffen und gut ist.

Außerdem gebe ich Schaeng recht, zu viele Sitter verzerren das Spiel. Und es werden leider immer mehr. In letzter Zeit habe ich öfters zwei Stück davon am Tisch. Früher ist man alle drei Wochen über einen gestolpert, da war das noch nicht so wichtig.
Aber inzwischen meinen immer mehr das sie so noch ein paar Punkte mitnehmen können. Das ärgert mich.

Wer nicht spielen will oder kann, der soll sich nicht anmelden. Das währe nur fair.
avatar
Kueppy
Fullhouse
Fullhouse

Anzahl der Beiträge : 744
Points : 1202
Anmeldedatum : 07.02.09
Alter : 49
Ort : Müllheim

Benutzerprofil anzeigen http://poker-als-hobby.blogspot.com/

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von XvoraX am Mo Apr 13, 2009 3:45 pm

Hi Küppy, Hi Schaeng.

Ihr magt ja recht haben, nur es ändert doch nix. Ein Sitter ist ein Ärgernis unbestritten. Entweder es werden alle rigeros gefiltert oder es wird gar nicht geahndet.
Es gibt tausende Szenarien "Was wäre wenn" nur bringt diese Disskusion nichts.
Es ist nur so das 100 Beiträge langsam reichen.

Vielleicht sollten wir noch mal eine Abstimmung zur Sitterreglung machen aber die hilft nicht wenn sie technisch( ich meine sicheres 100% korrektes ausfiltern) nicht funzt.

Die Buli hat was weis ich 1200 Spieler davon 30 aktive Poster im Forum davon 5 die mit Sitter nicht leben können. Ich möchte einen persönlichen Forumsfilter Very Happy
avatar
XvoraX
Set
Set

Anzahl der Beiträge : 113
Points : 130
Anmeldedatum : 06.02.09
Alter : 56
Ort : Berlin.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von Airfux am Mo Apr 13, 2009 4:29 pm

XvoraX schrieb: Ich möchte einen persönlichen Forumsfilter Very Happy

Den will ich auch!!! Suspect

Ehrlich gesagt, das offizielle Forum hat einen Poster weniger...nämlich mich!
Ich habe echt keine Lust auf diesen "Kindergarten".
...und wenn das so weiter geht, werde ich mich auch von der Liga verabschieden und verzichte auf Ranglisten.

Ich weiß nicht, warum diese Regel nicht einfach abgeschafft wird und somit der Nährboden für "Prinzipiennörgeler" entzogen wird... Twisted Evil

Wenn ich lese, das wir es mit einer Bundesliga zu tun haben und solche Fälle dort nicht hingehören...dann lass uns doch eine richtige Bundeliga machen aber dann auch bitte nur mit den qualitativen besten Spielern. Sorry, wenn ich das so sagen muss aber da kommen höchstens 15 Leute zusammen...und nein, ich zähle mich nicht dazu und genau das ist der Grund, warum ich diese Free-Buli Spiele, um meinen Skill zu erhöhen. Und sollte ich in die Verlegenheit kommen wirklich gut zu sein, dann würde ich mich bestimmt nicht mit einem Freeroll zufrieden geben, wo die Qualität zu wünschen übrig lässt. Im groben und ganzen bin ich mit der 1. Liga sehr zufrieden und sie bringt mich auch weiter, was das Pokern angeht. Aber diese Diskussionen da rundherum machen diesen guten Eindruck auch schon wieder zu nichte...und nehmen einen die Lust am Spielen.

So long
avatar
Airfux
Straight
Straight

Anzahl der Beiträge : 296
Points : 422
Anmeldedatum : 30.03.09
Alter : 44
Ort : Jägermeister

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von FatUncle am Mo Apr 13, 2009 4:58 pm

Hallo Leute!

Als ich den Thread hier eröffnet habe, wollte ich nun wirklich nicht noch eine Sitter-Diskussion. Mir ging es nur um die Frage: Buy-in, ja oder nein? Also bitte: Back to Topic!

Ein erstes Fazit:

Bis auf wenige Ausnahmen wird ein Buy-in abgelehnt. Hauptmotiv hierfür ist, dass man eine Abschreckung neuer Bulianer erwartet.

Das Hauptargument der Befürworter ist die Erwartung einer qualitativen Verbesserung des Spiels und der Glaube, man könne die Sitter damit tatsächlich abschrecken. Dem kann ich in beiden Fällen nicht zustimmen. Vorhandenes Geld macht noch keinen guten Spieler. Und Sitter hätten es, auf Grund gesunkener Spielerzahlen, sogar einfacher weit nach vorn zu kommen.
avatar
FatUncle
High Card
High Card

Anzahl der Beiträge : 6
Points : 11
Anmeldedatum : 22.03.09
Alter : 54
Ort : Mühlhausen/Thür.

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Buy-in für Ligaspiele???

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten