Wer ist online?
Insgesamt sind 6 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 6 Gäste

Keine

[ Die ganze Liste sehen ]


Der Rekord liegt bei 71 Benutzern am Do Nov 18, 2010 6:00 pm
Weitersagen!
Die neuesten Themen
»  Ist es normal, werfen mehr c-Wetten als 3-Bet?
Mi Jan 18, 2012 9:30 pm von sherlok11

» TIME-Management-Beratung? Wann ist es Zeit zu gehen?
Mi Jan 18, 2012 9:29 pm von sherlok11

»  Site-Empfehlungen?
Do Jan 12, 2012 9:22 am von sherlok11

» Warum bin ich nicht in der Lage, in Markt post?
Di Jan 10, 2012 7:45 pm von sherlok11

»  Ist es normal, werfen mehr c-Wetten als 3-Bet?
Di Jan 10, 2012 7:11 pm von sherlok11

» TIME-Management-Beratung? Wann ist es Zeit zu gehen?
Di Jan 10, 2012 7:10 pm von sherlok11

» Ist es möglich, diese Live-MTT EV weise zu schlagen?
Do Dez 15, 2011 3:11 pm von jan02681

» Adventskalender 2011 - Angebote und Schnäppchen
Di Dez 06, 2011 10:33 pm von medion

» Werden auch andere Länder haben einen Rand?
Fr Dez 02, 2011 10:16 am von albert12

» Facebook Login und "Like" Button
Mo Nov 14, 2011 12:55 am von medion

» Die Bull Pokerliga
Sa Nov 12, 2011 8:56 pm von medion

» Deutscher wird Poker-Weltmeister (stern.de)
Sa Nov 12, 2011 12:34 pm von medion

» PokerPioniere.com - Vorstellung
Do Sep 22, 2011 10:52 pm von Smarty

Schlüsselwörter

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche


Dirks persönliches Sitn Go Tagebuch (Mikro Limit)

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

030310

Beitrag 

Dirks persönliches Sitn Go Tagebuch (Mikro Limit)




Also ich mag nicht mehr in der SB heulen und auch meine Frau soll nicht mehr so viel leiden müssen.So sollt ihr ab heute meine Freuden und Leiden mit mir teilen ;o)
Geht gleich los mit meinem Mikro Sitn Goes auf RedQueenPoker.

Das erste heute spiele ich super tight bis itm denn ich will ja eine Challenge gewinnen und meinen Stake von eingezahlten 10$ verhundertfachen Wink

Ich bin also itm und versuche diese Hand etwas tricky zu spielen.Geht voll daneben weil runner runner gewinnt wieder einmal.Und wieder einmal bin ich nicht der Glückliche



Aber egal meine eingesetzten 0,60 $ sind wieder drinn mit kleinem Gewinn.War das AI vielleicht überzogen?Ich war ganz sicher er hat nicht Top pair getroffen und eigentlich ist sein Call nicht gerechtfertigt.
avatar
DirkSchoen
Pair
Pair

Anzahl der Beiträge : 51
Points : 92
Anmeldedatum : 25.02.10
Alter : 46
Ort : Zwickau

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

- Ähnliche Themen
Diesen Eintrag verbreiten durch: diggdeliciousredditstumbleuponslashdotyahoogooglelive

Dirks persönliches Sitn Go Tagebuch (Mikro Limit) :: Kommentare

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 3:34 pm von nuUutzZz

Also ich hätte nicht den coldcall preflop gemacht. Entweder drüberpushen oder fold, zumal der hinter dir sehr viel weniger stack hat und die Chance hoch ist, dass er früher rausfliegt. Und das "tricky play" würde ich bei micros weglassen - einfach geradlinig spielen, d.h. am flop betten. Gut, bei dem Gegner hätte es vermutlich so oder so ein Showdown gegeben, da er womöglich nach dem Prinzip "ich bin ja schon ITM" gespielt hat - aber für die Zukunft vielleicht so verfahren.

just my 2 cents (eines amateur SNG'ers )

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 4:43 pm von DirkSchoen



Ich bleibe bei der Vermutung dass mich RedQueen einfach nicht mag

Nach oben Nach unten

Beitrag am Mi März 03, 2010 4:59 pm von Gast

@dirk

ist doch ok, richtig gespielt, die letzte hand, und verloren
bei verwendung des letzten players mal drauf achten, das größere format auszuwählen. bevor du den code kopierst ist dort in der nähe die auswahlmöglichkeit wie groß der player sein soll :-)
dann sehen wir alle besser.
weiterhin viel erfolg
gruß
mega

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 5:01 pm von DirkSchoen

Ja ich raff das mit dem vergrössern noch nicht so.Bin ja bisher 5 Jahre ohne Werkzeuge und nur mit Bauchgefühl durch die Gegend gelaufen.
Und der obere Player funzt leider nicht immer

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 6:54 pm von comb@t

Hi,

also erst mal Danke dass Du Deine Hände und Erfahrungen mit usn teilen willst.
Das ist schon mal prima, denn nur so kann man sich weiterentwickelen.

Bevor ich zu den Händen komme will ich noch eine Frage einstreuen:
Du sagst du spielst seit 5 Jahren Poker; jetzt bitte nicht falsch verstehen, aber wieso tutst du dir die Micros noch an?

Wenn Du nur zwei oder drei Limits höher spielen würdest könntest du dir sicher einiges an "Schmerzen" ersparen ...

Aber das nur am Rande ...

Jetzt mal zu den Händen:
Nehmen wir die letzte mal zuerst.
Ich verstehe dieses Mingeraise am Button nicht, noch weniger weil er Dein (korrektes!) AllIn ja dann doch callt.
Da macht der MinRaise überhaupt keinen Sinn, es sei denn er wollte genau das provozieren, was aber mit A 8 auch kein guter Move ist.
Das dann die 8 am River kommt ist halt mal wieder sua ärgerlich ... Mund abbutze und weiter gehts ...

Nun aber zu der aus meiner SIcht interessanteren Hand, nämlich der ersten.
Erst mal vorweg.
Wenn Du vorhast längere Zeit SnG's zu spielen und in den Leveln aufzusteigen, dann solltest du dir unbedingt das ein oder andere Buch antun und Dich vor allem mit dem ICM (Independent Chip Modell) vertraut machen; ok, auf den Micros spielt das noch nciht wirklich ne Rolle aber wenn du von Anfang an damit arbeitest tutst du dich auf den höheren Leveln leichter...
Gut wäre auch wenn Du dir eine Seite mit guten Strategie Artikeln zum Thema SnG's suchst wie bspw. Pokerstrategy oder ähnliche.

Nun aber zu der Hand.
Du sagst, du warst ja schon ITM und wolltest mal "was probieren" sinngemäß jedenfalls.
Nun ist es aber bei den SnG's mit Standardauszahlungstruktur so, dass der Unterschied zwischen dem 3. und dem 1. Platz doch signifikant ist.
D.h. Ziel sollte es IMMER sein, erster zu werden, was auch bedeutet nicht weniger "ernsthaft" zu spielen nur wil man ja schon ITM ist.

Ansonsten stimme ich eigentlich mit Rene überein, soll heisen entweder pushen - QJ ist 3 handed eine valide Hand für diesen Move; natürlich je nach spielweise der Gegner - oder folden.
Und wenn Du nur callst und dann Top Pair mit gutem Kicker triffst, nicht lange fackeln. Du must versuchen drawing Hands zu vertreiben, was schwierig wird wenn diese schon in den Pot investiert haben.
Maximal Fold Equity nutzen.
Wo ich Dir recht geben muss ist, dass es ein schlechter Call von ihm war; nicht wegen des "nur" getroffenen MidPairs (oft genug ist er damit sigar gut) sonder wegen der beiden Herzen.
Aufgrund Deiner Spielweise hätte ich Dir eher den FLushDraw als den Buben gegeben).
Dass er dann Runner Runner hittet ist wieder einmal ärgerlich, aber shit happens.
Du hast die richtige Entscheidung (am Flop) getroffen und warst hoher Favorit.
In 70% der Fälle (oder mehr? hab die genauen Prozente jetzt nciht parat) gewinnst du die Hand. Nun haben halt die restlichen zugeschlagen.

Hast du schon mal überlegt, lieber DON's zu spielen? Scheinst ja durchaus häufiger unter die letzten 3 zu kommen.
Wenn du aber öfter als 3. oder 2. abschneidest solltest du mal die Double or Nothings in Betracht ziehen, zumindest bis du eine halbwegs solide BR aufgebaut hast ...

Just my 2 Cents ...

PS: Bin schon auf die nächsten Hände gespannt.

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 7:32 pm von DirkSchoen

comb@t schrieb:

Bevor ich zu den Händen komme will ich noch eine Frage einstreuen:
Du sagst du spielst seit 5 Jahren Poker; jetzt bitte nicht falsch verstehen, aber wieso tutst du dir die Micros noch an?


Ich versuche es mal so rüber zu bringen wie es tatsächlich ist,auch wenn ich mich damit halt einfach oute.

Ich bin vor 5 Jahren zu Pokerstrategy gekommen und habe so gut wie alle Boni bekommen die es überhaupt gibt (Free cash no Deposit) was aus heutiger Sicht ein riesen Fehler war.

Wie es fast alle Anfänger tun hab ich die Kohle in 5 $ Sitn Gos und einigen MTTs verbraten weil mir jegliches Hintergrundwissen bezüglich eines vernünftigen Pokerspiels fehlte.

Nun bin ich arbeitslos (im August beginnt meine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel) und habe somit massig Zeit gehabt mich intensiv mit dem Pokerspiel an sich zu beschäftigen. Lernen fällt mir relativ leicht,da kommen mir meine Erfahrungen als mittelmässig guter Schachspieler zu Gute.Mathe hab ich auch ganz gut drauf,ich kann also meine odds relativ gut berechnen die ich so bekomme.

Als Harz4 mit Frau und Kind (und ich sage Familie geht vor) kommt mein Pokerspiel nicht in den genuss eines Deposits den es eigentlichbräuchte um die Mikro Limits zu überspringen.
Somit bin ich also mehr oder weniger gezwungen mir dieses sadistische "Gegamble" anzutun ohne frühzeitig K.O. zu gehen.

Ich habe aus meinen eingecashten 10 $ jetzt immerhin in 4 Tagen stolze 31,98 aufgebaut und habe vor das wirklich durchzuziehen mit eiserner Disziplin,stetigem Bankrollmanagement und dem ein oder Anderen Tip von den erfahrenen Spielern :-)

Ich hoffe Du kannst es nun etwas nachvollziehen.Ich kann nicht einfach 100 Euro irgendwo eincashen um 10/20 Cent Limit zu spielen ohne dass meine Family Kürzungen erleiden müsste Wink Und an meiner Tochter oder Frau zu sparen ist absolutes No-Go.Nicht einmal wenn ich wüsste ich würde den Einsatz verhundertfachen.Ich werde mir die Bankroll pö a pö aufbauen müssen und bin mir auch bewusst dass mich ein einziger anhaltender Downswing bankrott machen kann.Aber so ist das Leben nunmal (vorerst)

Gruss Dirk

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 7:38 pm von Airfux

Genau so und nicht anders Dirk! Thats the way I like!!!! Exclamation

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 8:00 pm von Peter0401

da gibt es von mir einen Daumen hoch für !!!!
einen höher ist alles gesagt!

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 8:58 pm von DirkSchoen

Kleine Anmerkung ohne Handanalysen.

Nach einer sehr intensiven 2 Stunden Session mit 4 Tables im untersten Limit bin ich ernüchtert.

Ich bin absolut even (+0.06) und glaube nicht dass man das Mikro Limit wirklich schlagen kann.
Soll ich nun versuchen weiterhin im CG Profit zu machen oder lieber doch in den aufreibenderen SitnGos ganz langsam der wachsenden Bankroll zuzusehen?

Und an diejenigen die bereits so hohe Limits spielen dass sie über meine Cent Geschichten lachen müssen..... ich erheitere Euch gerne damit Wink Aller Anfang ist schwer und die erste Million zu machen ist die schwerste Aufgabe überhaupt :-)

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 9:10 pm von comb@t

Hallo Dirk,

vielen Dank für Deine Offenheit. So genau wollte ich es dann eigentlich gar nicht wissen. ^^
Aber Du geniesst meinen höchsten Respekt, vor allem für Deine Einstellung insbesondere in Sachen Familie.
Ich wollte auch nicht neugierig erscheinen; ich habe mich halt nur gefragt was jemanden mit 5 Jahren Pokererfahrung bewegt sich die MicroLimits anzutun.
Das in Deiner Situation keine grösseren Sprünge möglich sind leuchtet jedem ein denke ich. Aber mit der anstehenden Ausbildung schient es ja auch wieder bergauf zu gehen, dafür halte ich DIr die Daumen.

Ich möchte dir zum Schluss noch unseren Bonusguide ans Herz legen; dort gibt es einiges in Sachen Bonus und Bankrolls auch ohne eigene EInzahlung zu entdecken und selbst wenn davon nichts für Dich in Frage kommt so haben wir dort auch einige erfahrene Member deren Rat dir vielleicht helfen kann.
Würde mich jedenfalls freuen wenn Du mal vorbeischaust.

Wünsche DIr für Deine Challenge Bankrollaufbau alles Gute und in der kurzen Zeit auf dem Linit schon eine verdreifachung der Startbankroll ist doch wirklcih beachtlich. Daumen hoch dafür.

Gruss,

Markus

PS: Hier lacht niemand darüber dass du MicroLimits spielst; die meisten von uns tun das ebenfalls oder haben genau so angefangen (ich übrigens auch; habe mich von 2Cent/4Cent FixedLimit auch über Strategy damals hhoch gepsielt ...).
Sollte mein Beitrag in igrendeienr Form diesen Eindruck erweckt haben, so entschudlige ich mich dafür, das war nicht meine Absicht.

Nach oben Nach unten

Beitrag am Mi März 03, 2010 9:15 pm von Gast

@dirk

wie du siehst: offenheit wird belohnt und respektiert

ich denke, jeder wird dir hier im rahmen seiner möglichkeiten helfend und beratend zur seite stehen.
also kopf hoch und durch
gruß
mega

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 9:20 pm von DirkSchoen

@mega

Ich bin alles Andere als deprimiert :-)
Im gegenteil ich bin hochmotiviert und bin so überzeugt profitabel Poker spielen zu können.Na mal sehen was heute Abend so bei Carbon passiert :-)

@comb@t
Du hast in keinem Moment den Eindruck erweckt zu lachen oder mich bloss stellen zu wollen.Das hätte ich Dir auch prompt per PM mitgeteilt Wink

Danke für die netten Kommentare,die helfen dass tagebuch wachsen und wirklich zu einer (für mich) sehr wichtigen Erfahrungssammlung werden zu lassen :-)

Ach btw: falls jemand gaaanz viel Langeweile und noch viel mehr Kohle hat ... ich lasse mich auch coachen und reich beschenken /Ironie off

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 9:28 pm von comb@t

ÄÄhhhmm ...

ich habe ja in meinem ersten - zugegeben etwas längerem Beitrag; manchmal packt es mcih einfach ^^ - noch ein paar mehr Aspekte als die Frage nach dem Warum? bezgl. der Micro Limits angesprochen.

Bspw, das Thema mit den DON's.

Würde mcih freuen wenn du auf die ein oder andere Frage in Meinem Beitrag noch eingehen würdest bzw. was du generell zu meinen Anmerkungen/Überlegungen sagst?!?!

Kann ja auch völliger Blödsinn sein den ich da verzapft hab ... ok, glaub ich zwar nciht ... aber dafür sind wir ja hier ... um die DInge zu diskutieren ...

Würd mcih jedenfalls freuen ...

Bis denne

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Mi März 03, 2010 9:36 pm von DirkSchoen

DONs ja habe ich mir auch schon überlegt und ich finde diesen Aspekt generell nicht verkehrt.
Zumal ich da wirklich auch einige zeitgleich spielen kann ohne allzu viel Konzentration zu verwenden.

Ich werde das morgen in jedem Fall versuchen und werde auch hier darüber berichten.

Was die Litearatur angeht .... wenn ich merke dass ich in den unteren Limits profitabel spielen kann dann werde ich mein Wissen natürlich auch dahingehend vertiefen und mir das ein oder andere Buch kaufen.Berater haben wir hier im Forum ja massig dafür Wink

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 9:50 am von DirkSchoen

Nachdem ich gestern das unverschämte Glück im Carbon Turnier vom PGW hatte und 2 Bountys kassieren durfte hab ich direkt den Vorschlag von comb@t genutzt und heute früh dort das erste DON gespielt.

Ich sehe momentan nicht wirklich die absolut starken Spieler dort und habe bereits das erste gewonnen.

Nun spiele ich dort natürlich auch noch das 2. und 3. und habe vielleicht so die Möglichkeit mir eine kleine Bankroll dort zusammen zu schustern.Und falls es nicht klappt, so bleibt mir ja nochdas Ticket fürs 1.000 Guaranted wo es ja auch nette kleine Preise gibt.

Ich wollte gestern nicht zu viel zu Deinem Vorschlag schreiben @comb@t da ich mir erst gerne einen Überblick verschaffe bevor ich dummes zeug poste Wink Bei meiner Spielweise in Turnieren und Sitn Gos kommt mir dieses Format sicherlich am ehesten entgegen. Ich kann zu Beginn absolut tight spielen und mit Super Premium Händen meine Chips verdienen.Das Risiko dort also schnell rausgedonkt zu werden ist minimal.

Wie gesagt,ich setze das mal um und werde hier davon berichten.
Auf RQ mache ich vorerst Pause da das Niveau dort wirklich sehr schwach ist (im Mikro-Limit) und ich mein Spiel nicht dauernd umstellen kann und möchte

Gruss Dirk

€dit sagt: 3 DONs gespielt,3 mal gewonnen das lässt sich wirklich sehr sehr gut an dort.Macht Spass Smile

Zuletzt von DirkSchoen am Do März 04, 2010 10:47 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 10:05 am von Airfux

Moin DirK,

spielst du eigentlich die Buli-Liga?
Wenn nicht, dann solltest du dir das vielleicht mal überlegen... die 3. Liga ist ja sehr gering vom BI her, bietet aber durch das Added einen guten Preispool. Man muss ja nicht Ranglistentechnisch spielen.. es reicht ja auch, hin und wieder ins Geld zu kommen. Also, für den Anfang finde ich das gar nicht so schlecht!

Grüße

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 10:11 am von DirkSchoen

Air ich wollte sowohl gestern als auch Sonntag die BuLi spielen.

Ich habe beide Male vergessen mich in der Software zu registrieren weil ich irgendwie die Anderen Turniere im Fokus hatte.Ich weiss,völlig bescheuert und dumm aber ich habs echt vergessen *smile*.

Natürlich will ichdie Liga spielen,denn ich liebe nichts mehr als den sportlich fairen Wettkampf.Wobei es mir da weniger um den Gewinn als um gutes Poker geht Smile

Das hat mich auch gestern auf Carbon so beeidruckt,so ein starkes Niveau hab ich in einem Freeroll noch nie erlebt

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 12:01 pm von Belphegor79

Habe jetzt aus zeitgründen net alles ganz sauber gelesen, aber eines ist mir aufgefallen und will das daher nochmal unterstreichen Smile

"Ich habe aus meinen eingecashten 10 $ jetzt immerhin in 4 Tagen
stolze 31,98 aufgebaut und habe vor das wirklich durchzuziehen mit
eiserner Disziplin,stetigem Bankrollmanagement und dem ein oder Anderen
Tip von den erfahrenen Spielern :-)"

Perfekt, so und nicht anders!

Wenn man in den Mikros schon lernt mit der BR vernünftig umzugehen dann fällt es in anderen Limits noch leichter!

Ich wollte das nur nochmal hervorheben, da in meinen Augen mindestens 95% der Spieler genau das falsch machen!

Ein guter Spieler beginnt a) in den Mikros und b) mit einem guten BR Management (meine Meinung Smile)

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 12:15 pm von comb@t

Hey, Belphi lebt ...^^

@Dirk:
Na, da war der Tipp mit den DON's wohl gar nicht soooo schlecht ...^^

Graats zu den schönen, bisherigen Erfolgen.
Auch ein DON muss man erstmal gewinnen und 3 in Folge sind doch schon mal eine schöne Leistung.
Scheint dir zu liegen und ich hoffe es geht so weiter für Dich.

Die DONs sind eine ganz gute Gelegenheit, seine BR steig aufzubauen wenn man sie denn schlägt und das scheint bei Dr der Fall zu sein, soweit man das bis jetzt überhaupt beurteilen kann.

Wenn du ein paar Hundert davon gespeilt hast kucken wir noch mal ... ^^

Nun sind die DON's pokertechnisch ja nciht sooo die Herausforderung und es besteht die Gefahr dass einem schnell langweilig wird ... daher ruhig hier und da mal ein normales SnG oder so einstreuen.

Freu misch schon Deine weiteren Berichte zu lesen ...

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 12:20 pm von Belphegor79

[offtopic]
Hey, Belphi lebt ...^^

Jau, bin wie unkraut Smile
Ist hier a bisl still um mich geworden, aber ich muss primär erst ma schauen dass ich mich auf Malta gut einlebe, ich hoffe ihr verzeiht mir das Very Happy
[/offtopic]

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 12:41 pm von DirkSchoen

@Belphy (man nennt Dich hier wohl so?)

Ich habe leider auch genau die Andere Seite des Pokerns kennen gelernt.
Vor etwa 5 jahren war ich ja wie gesagt schon bei Pokerstrategy.Da gabs dieses Quiz mit den 50 $ Free cash auf PartyPoker.
Ich war eigentlich schon immer ein "Spieler (nicht Zocker)" und hab die Kohle sowas von schnell verdonkt dass ich heute drum heulen könnte ;o)

Die Kohle haben glaube ich alle meine Familienmitglieder in Anspruch genommen,und dumm wie ich war "donkplay..donkplay on the rocks".

Heute wäre ich froh ich könnte noch einmal so etwas wie Pokersource oder Pokerstrategy in Anspruch nehmen.Wie gesagt ich war dumm und wollte das schnelle grosse geld machen. Viele Anfänger denken so, und ich kann nur jedem raten ... Finger vom Pokern wenn ihr die Theorie nicht annähernd kennt.

Poker beruht auf eiserner Disziplin und stetigem BR Managment wenn man auf die Dauer Erfolg haben möchte.

Das Mikro Limit ist zwar hart,aber es hilft mir persönlich mit badBeats und Donks umzugehen und somit meine Emos in den Griff zu bekommen.
Wenn ich das ins höhere Limit mitnehmen kann habe ich die erste Lektion gelernt Wink

Mir macht es Spass,und gerade diese Community hilft mir dabei den Spass aufrecht zu erhalten, wenn es an den Tischen gerade wieder recht langweilig wird.

Nun sind die DON's pokertechnisch ja nciht sooo die Herausforderung und es besteht die Gefahr dass einem schnell langweilig wird ...

Es ist viel langweiliger und auch ärgerlicher Geld nachzuladen als es ganz langsam wachsen zu sehen.Ich ziehe das letztere in jedem Fall vor.

Zumal es wirklich ein gravierender Unterschied ist, ob man finanziell etwas besser gestellt ist und sich einen Downswing "erlauben" kann oder ob man darauf angewiesen ist diszipliniert mit dem vorhandenen umzugehen.

In diesem Sinne so schnell werdet ihr mich hier sicher nicht los Smile

Zuletzt von DirkSchoen am Do März 04, 2010 12:52 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 12:47 pm von Belphegor79

100% agree

Und da ich ja meinen Lebensunterhalt momentan mit Poker "erarbeite" kannst dir ja sicher denken dass ich mir es nicht erlauben kann broke zu gehen, daher ist konservaties BR Management das oberste Gebot Smile

Mich freut es daher umso mehr wenn ich hier sowas lese!
Es ist schlicht und einfach wichtig!

Mach weiter so und bald wirst auch anere Limits spielen können, und dann kannst erst recht drauf stolz sein!

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 2:58 pm von P41N69

Mit DoN´s kannst du dich auch langsam aber sicher hocharbeiten. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das diese bis zu einem buy in von 10$ auf jeder Plattform relativ einfach zu schlagen sind. Einfach anfangs abwarten bis sich die anderen rauskegeln und gegen Ende Premiumhände gnadenlos pushen, damit fährt man in der Regel recht gut.
Viel Erfolg beim Aufbau deiner BR und auch wenn es einige vor mir schon gesagt haben, BRM ist das absolute A&O und sollte bei jedem ambitionierten Pokerspieler der 1. Punkt auf der Gebotsliste sein.
Mit einem guten BRM ist es nahezu unmöglich jemals broke zu gehen.

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Do März 04, 2010 10:09 pm von DirkSchoen

das Ticket vom gestrigen Freeroll habe ich heute eingesetzt und bin recht schnell ausgeschieden.

nachdem ich gleich in der ersten hand ein 200er Raise gegen 2 Spieler gecallt habe um den anschliessenden AI Push von AA zu folden musste ich mit ATs (raise 200 und call vom SB) nach einem Flop von ATJ das AI calen und sah mich AJ gegenüber und war geschlagen.

Ich habe festgetsellt,ich hatte etwas Adrenalinschub und habe sehr ängstlich agiert.Lag vielleicht daran dass es mein erstes grösseres ernsthaftes Turnier war.

Nichts desto trotz,ich bin das erste Mal nicht böse in einem Turnier früh ausgeschieden zu sein Smile

Die Zugehörigkeit zum PGW hat sich also bereits mehr als bezahlt gemacht.
Meine gestrigen gewonnen 2 Bounty $ habe ich auf Carbon inzwischen locker verdreifacht.Mal sehen wie das in 3 Stunden aussieht Smile

Gruss Dirk

Nach oben Nach unten

Beitrag  von Gesponserte Inhalte

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten